CITTI Logo CITTI Logo

CITTI Käse-Sommelière in Kiel

Juliane Dehncke, Ihre diplomierte Käse-Sommelière im CITTI Markt Kiel, berät Sie über Geschmack, Herstellung und Aromen von Käse. Welcher Wein mit welcher Käse-Sorte harmoniert oder welche Beilagen zum Käse passen. Daneben erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihre Käseplatten anrichten können oder mit Käse kochen. Natürlich hat Juliane Dehncke auch ihren ganz speziellen Lieblingskäse. Hier erfahren Sie interessante Facts:

Name: Juliane Dehncke 

Beruf: Verkäuferin am Käsetresen & Käse-Sommeliére

Bei CITTI seit: November 2011

Käseliebhaber weil:

• Es eine große Auswahl an Käse-Spezialitäten aus der Käsestraße gibt.

• Ich die Kombination von Käse mit Senf- und Fruchtsorten sehr mag.

• Es großen Spaß macht, die Käsewelten unseren Kunden näher zu bringen

• Wir immer auf der Suche nach neuen Käse-Spezialitäten sind

Lieblingskäse: Brillat Savarin Excellence
Der französische Weichkäse besteht aus handgeschöpfter Rohmilch. Je länger er reift, desto cremiger wird er. Beim Essen entfaltet sich am Gaumen ein herrlich sahniger Geschmack.
 


 

Juliane Dehncke Käse-Sommelière Kiel

Juliane Dehncke
Käse-Sommelière Kiel

  1. Wie wird man diplomierte Käse-Sommelière?
    Käse-Sommelière wird man, wenn man an einem zweieinhalbwöchigen Lehrgang in Olching teilnimmt. Dieser findet in der Akademie von Heiderbeck statt. Der Lehrgang wird durch drei Prüfungen abgeschlossen.
  2. Worauf können sich unsere Kunden freuen, wenn Sie beraten?
    Durch spezielles Fachwissen kann ich mit einer kompetenten Beratung dienen.
  3. Was macht die Auswahl im CITTI Markt besonders?
    Wir im CITTI Markt haben viele regionale Produkte von kleinen Molkereien. Außerdem haben wir eine Auswahl an selbst affirmierten Produkten und besonderen Spezialitäten.
  4. Was würden Sie einem Käse-Anfänger empfehlen?
    Das kommt ganz auf den Kunden an. Ich empfehle eine persönliche Beratung vor Ort. Häufig wird allerdings ein Büffel-Weichkäse oder ein italienischer Stilfser für den Anfänger empfohlen.
  5. Verraten Sie uns Ihren Geheimtipp an der Käse-Theke?
    Das ist schwer einzugrenzen, da wir sehr viele verschiedene tolle Sorten haben. Vor allem würde ich den Reggiano, der fünf Jahre gereift ist, empfehlen.
  6. Was werden Sie immer wieder von Kunden gefragt?
    Die häufigsten Fragen sind, wie viele Käse-Sorten wir haben, welche unsere Spezialitäten darstellen und warum verschiedene Käse mit „Heumilch“ deklariert sind.
  7. Und was kombinieren Sie am liebsten zu Ihrem Lieblingskäse?
    Da sind meiner Meinung nach der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Von Nüssen, Pflaumen, Feigen-Senf über Schokolade oder Honig ist alles möglich. 

BILDERGALERIE