CITTI Logo CITTI Logo
Rezept Rehkeule mit Sahne-Pfifferlingen

Rezept Rehkeule mit Sahne-Pfifferlingen

14. November 2017 Gültig in: Flensburg, Kiel, Lübeck

Zutaten:

1 Rehkeule mit Knochen (ca. 2 kg)

Salz und Pfeffer

8 Wacholderbeeren

2 Lorbeerblätter

1 Bund frischer Thymian

300 g grob gewürfeltes Suppengrün

150 g grobgehackte Gemüsezwiebeln

1 grob gewürfelte Knoblauchzehe

 

für die Sauce:

500 g geviertelte Pfifferlinge

150 g feingehackte Schalotten

4 EL Butter

200 ml trockener Weißwein

200 ml Crème double

200 ml Sahne

Cayennepfeffer

Rezept Rehkeule mit Sahne-Pfifferlingen

Zubereitung:

In einen großen Bräter Supengemüse, Knoblauch und Zwiebeln geben. Wacholderbeeren grob mahlen und mit Lorbeer und Thymian darüber verteilen. Die unter kaltem Wasser abgespülte Keule trocken tupfen, mit ordentlich Salz und Pfeffer einreiben und von allen Seiten in einer Pfanne mit Öl scharf anbraten. Danach die Rehkeule in den Bräter auf das Gemüse legen und mit 600 ml Wasser auffüllen. Deckel drauf und im vorgeheizten Backofen bei 130°C für ca. dreieinhalb Stunden garen, so dass die Kerntemperatur am Knochen 58°C beträgt.

Schalotten in zwei Esslöffel Butter glasig dünsten, mit 200 ml Wein aufgießen und verdunsten lassen. Crème double und Sahne dazu geben und für drei Minuten köcheln lassen. Nach Belieben mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Pfifferlinge in zwei Esslöfell Butter scharf anbraten (2 Min.), salzen und zu der Soße geben.

Als Beilagen eignen sich Apfelrotkohl sowie Knödel oder Salzkartoffeln hervorragend.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!