CITTI Logo CITTI Logo

FISCHEREI REESE

Mit der Fischerei Reese stellen wir Ihnen einen treuen Partner von CITTI vor, der sich nicht nur seit vier Generationen der regionalen Süßwasserfischerei verschrieben hat, sondern darüber hinaus heute das größte Fischzucht- und Fischereiunternehmen Schleswig-Holsteins verkörpert. Marx H. Reese kaufte im Jahr 1872 das Anwesen einer zuvor abgebrannten Papiermühle in der Nähe von Sarlhusen in Schleswig-Holstein, wo er einige Jahre später mit der professionellen Forellenzucht begann und sich so einen Namen machte. Noch heute laufen alle Fäden des regional verwurzelten Familienunternehmens, inzwischen von Fischwirtschaftsmeister Gunnar Reese geleitet, auf dem Gelände der alten Papiermühle zusammen.

Ihre Garantien für Frische und Qualität aus der Region:

  • Kurze Wege und ganzheitliche Produktionsprozesse sorgen für einzigartige Frische und höchste Qualität der Fischwaren, die Ihnen die Fischerei Reese und CITTI anbieten!
  • Die Fische werden nach alten Familienrezepten im traditionellen Altonaer Ofen geräuchert, wodurch unvergleichliche Aromen und einmaliger Genuss garantiert sind!
  • Die Standorte der Fischerei Reese sind so gewählt, dass sie sich in unmittelbarer Nähe zu ökologisch wertvollen Binnenseen befinden und diese somit nachhaltig gefördert werden können!
  • Durch tägliche Lieferungen individuell abgesprochener Abnahmemengen gewährleisten die Fischerei Reese und CITTI Qualität und Nachhaltigkeit!
  • Transparenz der einzelnen Abläufe wird in der Fischerei Reese besonders großgeschrieben!

Die Fischerei Reese und CITTI verbindet eine langjährige Partnerschaft, die auf großem Vertrauen und enger Zusammenarbeit beruht, von der jeder Kunde in großem Maße profitiert. Bei der Fischerei Reese wird jeder Fischfreund glücklich und fördert dabei auch noch die regionale Landwirtschaft. Um diese Förderung auch von Seiten des Betriebes zu garantieren, ist die Fischerei Reese selbstverständlich engagiertes Mitglied in verschiedenen regionalen Landwirtschafts- und Kulinarikvereinen.